Mittwoch, 10. April 2019

Abschied von Papierschneider + BigShot

Große Veränderungen stehen uns bevor! Zwei grundlegende Werkzeuge werden den Katalog verlassen:


Der Papierschneider mit allem Zubehör (Schneideklingen, Falzklingen, Schneideeinlage)
Die Stanz- und Prägemaschine BigShot mit allen Platten (Grundplatte, Akrylplatten,...)



Zunächst einmal ein Schock! Aber natürlich werden diese beiden wichtigen Werkzeuge auch ersetzt. Hier ein paar Infos dazu:

Papierschneider:


  • Der Papierschneider verlässt zum 03. Juni 2019 das Sortiment - sofern er (und auch das Zubehör) nicht schon früher ausverkauft sind.
  • Es wird vermutlich eine Lücke bis zum Erscheinen des neuen Papierschneiders entstehen, da dieser erst vermarktet wird, wenn er ausreichend getestet und für gut befunden wurde
  • Die jetzigen Schneideklingen werden auf das neue System NICHT passen. Noch ist der Vorrat an Schneideklingen groß, es wird aber erwartet, dass sich das zügig ändern wird. (Meine Emfehlung: Bestelle Dir noch 2-3 Packungen Schneideklingen. Sie sind bereits jetzt auf der Nachlieferungsliste).


Stanz- und Prägemaschine BigShot:


  • Die BigShot inkl. allem Zubehör (Standardplatten, Grundplatten, Magnetpatten, Präzesionsplatte, usw... ) verlässt ebenfalls zum 03. Juni 2019 das Sortiment.
  • Auch hier wird es Ersatz geben - wann genau steht jedoch noch nicht fest. Es wird an einer neuen Stanz- und Prägemaschine entwickelt und gefeilt! Wir dürfen also gespannt sein! :)
  • Alle bisherigen Stanzformen können auch weiterhin verwendet werden - also auch mit der später erscheindenden neuen Maschine.
  • Wenn bisherige Stanzformen ausverkauft sind, werden diese auch nicht mehr nachproduziert.
     
  • Im neuen Jahreskatalog ab 03. Juni 2019 wird es bereits einige Stanzformen im neuen Design geben. Sie werden sich ein wenig von den bisherigen Thinlits und Framelits unterscheiden, aber in der Handhabung ähnlich sein.
  • Diese neuen Stanzformen können natürlich auch mit unserer BigShot verwendet werden.
  • Bei unseren Prägefoldern verhält es sich wie bei den Thinlits und Framelits: Sie bleiben weiterhin kompatibel, und die neuen Formen werden ein wenig anders aussehen.

Mein persönliches Fazit:
Die Meldung klingt im ersten Moment schlimm, aber wenn man sich alles durchgelesen hat, verliert sie auch ihren Schrecken. Der Papierschneider kann ja weiterhin verwendet werden, solange einem die Schneideklingen nicht ausgehen. Vielleicht gibt es bald auch andere Anbieter dieser Klingen - falls jemand etwas dazu findet, dann gerne her mit der Info! :)
Auf den neuen Papierschneider bin ich schon sehr gepannt! Ich hoffe, dass er preislich ähnlich sein wird, und dann freue ich mich darauf, ihn auszuprobieren!

Zur BigShot: Es gab und gibt ja schon immer viele verschiedene Ausführungen von Stanz- und Prägemaschinen. Stampin' Up hatte sich damals für die Sizzix-Variante entschieden. Das war schlau, denn in meinen Augen ist Sizzix einer der besten Hersteller für Stanz- und Prägemaschinen (+ Zubehör) dieser Machart. Nun braucht Stampin' Up jedoch große Mengen an verschiedenen Stanz- und Prägeformen, die mehrmals nachproduziert werden müssen, oder von vorn herein nur in bestimmter Menge produziert werden (denkt an die diesjährige Sale-A-bration...). Hier scheint der Lieferant unflexibel zu sein, so dass eine Entscheidung gefällt werden musste. Ich würde mich freuen, wenn es dann zukünftig nicht mehr so schnell zu ausverkauften Stanzformen kommt!



Das Gute ist, dass eigentlich alle Stanz- und Prägeformen irgendwie mit allen Stanz- und Prägemaschinen kompatibel sind. Somit braucht sich niemand zwingend eine neue Maschine zulegen. Evtl. ist es erforderlich, beim Stanzen noch ein Blatt Papier unterzulegen, damit der Druck passt - das sollte doch zu machen sein, oder? :)



 - Ich halte euch auf dem Laufenden -




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten Sie die Datenschutz-Bestimmungen gem. der neuen DSGVO. Mit dem Absenden und Veröffentlichen eines Kommentares erklärt sich der Nutzer automatisch damit einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...