Samstag, 7. Juli 2018

Global Design Project #GDP145

Auf ein neues Hilfsmittel der großen Stampin´Up-Familie war ich wirklich gespannt: Den STAMPARATUS!

Der Name erinnert mich seltsamer Weise erstmal an einen "Roboter". Warum, weiß ich auch nicht (vielleicht von irgendwelchen Science Fiction Filmen?!?). Aber so weit hergeholt ist das gar nicht! Denn wenn man die Stempel auf diesem Gerät erst einmal ausgerichtet hat, kann man tatsächlich stempeln wie ein Roboter - ohne nachzudenken, einfach nur "Klappe auf, klappe zu". ;) Ein echter Helfer bei höheren Karten-Produktionen gleicher Art, Two-Step-Stempeltechniken oder sogar, wenn man im Kreis stempeln möchte! Und genau das, habe ich heute gemacht!


Die dieswöchige Challenge beim Global Design Project ist eine Farb-Challenge. Die vorgegebenen Farben sind Grapefruit, Feige und Minzmakrone:

Und hier ist meine Karte dazu:

Als Grundkarte habe ich extrastarken Farbkarton in Flüsterweiß genommen. Darüber ein Stück Farbkarton in Grapefruit und anschließend wieder Flüsterweiß.
Wie schon oben geschrieben, hat mir mein Stempel-Roboter "Stamparatus" geholfen, diesen wunderschonen Blätterkranz aufs Papier zu zaubern! Alle verwendeten Stempel stammen aus dem riesigen Stempelset "Kraft der Natur". Zugegeben - nicht grade das günstigste Set im Katalog - aber wer z.B. Freibeträge oder Artikel zum halben Preis zur Verfügung hat, sollte es sich wirklich überlegen! Ich finde es traumhaft schön und die Motive aus der Natur sind so gut wie überall einsetzbar! ;)
Für die Grüße kam auch mal wieder mein Embossingpulver in Kupfer zum Einsatz. Ein Stück silbernes Paillettenband und ein kleines Schleifchen aus Leinenfaden geben meiner Karte den letzten Feinschliff.




Kommentare:

  1. Eine sehr hübsche Karte! Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  2. Ja wirklich hübsch. Gefällt mir auch richtig gut!

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful card! Lovely use of the leaf stamp to make the wreath, it looks fabulous with the layering

    AntwortenLöschen

Bitte beachten Sie die Datenschutz-Bestimmungen gem. der neuen DSGVO. Mit dem Absenden und Veröffentlichen eines Kommentares erklärt sich der Nutzer automatisch damit einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...