Montag, 2. Oktober 2017

Eine Pop-Up-Karte zum Hausbau

Ich finde es herrlich, wenn ich eine Anfrage für eine Karte oder ein Geschenk zu einem bestimmten Anlass bekomme. So komme ich dazu, neue Dinge auszuprobieren oder Stempel zu benutzen, die bislang nicht zu Einsatz kamen! Genau so ging es mir, als ich etwas für ein Geldgeschenk zum Hausbau werkeln durfte.

Eine Idee hatte ich schnell, aber die Umsetzung war doch etwas knifflig. Zum Glück findet man verschiedene Vorlagen im Internet, und ein wenig eigene Tüffteleien gehören natürlich auch dazu. Und hier ist nun das Ergebnis:





Meine Pop-Up-Karte ist aus extrastarkem Farbkarton in Flüsterweiß. Die Vorderseite der Karte habe ich mit dem Designpapier "Holzdekor" verziert, und daraus auch einen Geldumschlag mit dem Stanz- und Falzbrett für Briefumschläge gefertigt. Verziert wurde das Ganze noch mit etwas Kordel in Aquamarin, einem Zierdeckchen, großen goldenen Strasssteinchen und einigen Stanzmotiven aus meiner Schatzkiste ausrangierter Stanzen. ;)
Der Clou befindet sich im Inneren der Karte - beim Öffnen stellt sich ein kleines Häuschen auf! Die Fenster sind übrigens aus den Framelits-Formen "Wie zuhause" gemacht. Süß, oder?

Ich würde euch gerne eine Anleitung dazu geben, aber dazu müsste ich euch verschiedenste You-Tube-Videos verlinken. Ich habe mir mehrere angesehen, und mir daraus mein Häuschen zusammengebaut. Am besten, ihr googelt einfach mal fleißig, bis ihr das Richtige für euch entdeckt. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...