Mittwoch, 15. November 2017

Achtung! Der Stamparatus kommt!

Es sind immer große Neuigkeiten, wenn etwas Neuartiges entsteht und alles verändert. Der Stamparatus wird den Vorgang des Stempelns völlig verändern, und Sie werden sich schon bald fragen, wie Sie die ganze Zeit ohne ihn ausgekommen sind! Warum auch SIE einen brauchen? Sie werden sich noch einmal neu ins Stempeln verlieben, wenn Sie erfahren, was Sie alles damit machen können!
  • Fertigen Sie mühelos mehrere Exemplare an
  • Stempeln Sie einheitliche, scharfe und saubere Motive
  • Soll der Abdruck dunkler werden, tragen Sie einfach mehr Tinte auf und stempeln Sie nochmal – Sie brauchen nicht noch einmal von vorn zu beginnen!
  • Weniger Missgeschicke sparen Zeit und Geld
  • Mit umdrehbaren Seitenplatten lassen sich Stempelmotive in 2, 3 oder 4 Schritten besonders leicht gestalten
  • Entwickeln Sie neue und spezielle Stempeltechniken dank verstellbarer Stempelplatten und präzisem Positionieren

Ich brauche Produktinfos!
  • Kompatibel mit rotem Gummi- und Klarsichtstempel von Stampin' Up!
  • Schaumstoffmatte zur Verwendung mit Klarsichtstempeln
  • Maßeinteilungen für ein schnelles Abmessen
  • 2 offene Seiten zum Bestempeln von größerem Papier
  • 2 umdrehbare Seitenplatten zum Arbeiten mit insgesamt 4 Seiten
  • 2 Magnete, die das Papier in Position halten
  • Aufbewahrungsschlitze für Magnete
  • End-Verbraucherpreis–59,00 €/£44.00

Ab dem 16.11.2017 kann der Stamparatus vorbestellt werden. Frühester Liefertermin wird Anfang Februar sein. Bei Interesse melde Dich einfach bei mir - ich erzähle Dir gern mehr darüber! :)
 

Dienstag, 14. November 2017

Meine Swaps für Mainz

Meinen Bericht über OnStage in Mainz habt ihr ja vielleicht schon gelesen. Heute möchte ich euch noch meine Swaps (kleine Tausch-Objekte) vorstellen, die ich dafür gemacht habe: Kleine Mini-Books! ;)



Sie sind aus dem hübschen Designpapier in den InColor Farben 2017-2019 gewerkelt. In diesem Format habe ich für jedes Album eine Seite Designpapier gebraucht. Zum Verschließen habe ich eine Banderole aus Pergamentpapier gemacht, und mit einem Kaffeepott mit Sahnehaube aus dem Stempelset "Kaffee, olè" und den passenden Framelits Formen "Kaffeebecher" für die Stanz- und Prägemaschine BigShot aufgehübscht.


Das Innenleben des kleinen Albums wurde mit den Stempelsets "Labeler Alphabet" und "Kreiert mit Liebe" gestaltet.

30 Stück sind mit nach Mainz gewandert und wurden fleißig eingetauscht. Hast Du auch mit mir getauscht und eins bekommen? Dann gib doch bitte einen kurzen Kommentar ab! Zu gern würde ich wissen, wo meine Swaps gelandet sind - auch wenn das bei über 900 Demonstatoren auf der Veranstaltung einer Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleicht. ;)

Sonntag, 12. November 2017

OnStage 2017 in Mainz - Ich war dabei!!!

Woooohoooo!!! Was für unvergessliche 2 Tage liegen nun hinter mir!! Nach fast 4 Jahren Demo-Zeit habe ich es nun endlich einmal geschafft, die OnStage-Veranstaltung zu besuchen! Hier treffen sich eine Menge Demos zum Austausch, Kontakte und Freundschaften knüpfen, gemeinsamen Basteln uuuuund zur Produktvorstellung! Was heißt das? Tjaaaa, ihr Lieben, ich habe nun tatsächlich neben vielen tollen Geschenken den druckfrischen Frühjahrs-/Sommerkatalog, sowie die Sale-A-Bration-Broschüre in meinem Besitz! Hach, es ist einfach toll, Demo zu sein! ;)


Da ich in den besagten Tagen sooo viel Tolles erlebt habe, werde ich euch heute einfach mal einen kleinen Einblick geben - sofern ich das schon darf. Denn neue Produkte und Stempelsets sind leider noch streng geheim! ;)


Eine kleine Gruppe aus unserem Team hatte sich auf den Weg nach Mainz gemacht: Unsere Demo-Mutti Claudia Ficht (die im Übrigen am 11.11. auch noch ihren Geburtstag mit uns feiern durfte!!), meine Teamkolleginnen Isabell Jauss, Tanja Kultscher, Susann Lutz, Angela Heller und meine Wenigkeit haben die Veranstaltung "gerockt" und sogar noch drei neue Team-Mitglieder kennen gelernt! :) An dieser Stelle noch mal ein Hoch auf Susann - die uns heil und sicher nach Mainz und auch wieder nach Hause befördert hat! Und das auch noch im super luxuriösen Van, in dem alle mehr als genug Platz hatten! Nur beim Rückweg wurde es etwas eng im Kofferraum. Kein Wunder, bei den vielen Geschenken, die wir bekommen haben!


Zum Start gab es von Claudia für jede von uns diese wunderhübsche Survival-Tasche - gefüllt mit allen lebensnotwendigen Dingen wie z.B. Cola, Schoki, Handcreme, Labello, Taschentüchern, Traubenzucker, Kuchen - eben einfach alles, was wir für die OnStage-Veranstaltung gut gebrauchen konnten! Hier noch einmal ein dickes DANKE dafür! 



Während Claudia mit einigen anderen bereits am Freitag Abend auf die Center Stage Veranstaltung gehen durfte, haben wir zurück gebliebenen Mädels den Abend zunächst beim Italiener "Bruno", und anschließend in der Bar des Advon-Hotels verbracht.


Am nächsten Morgen wurde erst einmal das Geburtstagskind gefeiert! Sogar Sekt wurde uns spendiert! Der perfekte Start in den aufregenden Tag! ;)





Und dann ging es endlich los! Wie dankbar bin ich meinem lieben Göttergatten für den tollen Namen, den er mir gegeben hat! Alle mussten Schlange stehen, um in den Saal zu kommen. Alle? - Nein! An meiner Schlange für die Nachnamen "U-Z" stand doch tatsächlich NIEMAND an! Ich konnte mein Glück kaum fassen! Und eh ich mich versah, stand ich nun mitten im Gewusel aus aufgeregten Demos, die entweder Teile ihres Teams zusammen suchten, Swaps tauschten, und Fotos und Videos machten! 





Nach etwa einer Stunde hatten sich alle sortiert und saßen an ihren Plätzen. Dann ging das Spektakel auch schon los! Es wurde erzählt, geehrt, gejubelt, geehrt, und das ganze wieder von vorn. Die Stimmung war phänomenal!!! Nicht zuletzt, weil wir in Deutschland wirklich sehr, sehr viele erfolgreiche Demonstratoren haben! Wir liegen direkt hinter den USA - und können in vielen Bereichen mithalten! Sogar unter den weltweit besten 10 Demos sind einige Deutsche vertreten! Das macht stolz (auch wenn ich selbst meeiiilenweit davon entfernt bin!) und man freut sich für jede einzelne unglaublich mit.


Natürlich wurde auch gebastelt! 4 Demonstratoren durften auf der Bühne neue Sets, sowie jeweils ein kleines "Make&Take"-Projekt vorführen. Diese Projekte durften wir dann an unseren Tischen nachbasteln. Und ehrlich: Ich ziehe meinen Hut vor diesen 4 Demos! Kein Wort hätte ich auf dieser Bühne von mir geben können! Vermutlich wäre ich vor lauter Aufregung einfach wortlos umgekippt! Die haben das sooo toll gemacht!
In den Pausen wurden an jeder Ecke Team-Fotos geknippst. Außerdem gab es große Schauwände, an denen alle ihre mitgebrachten Swaps aufhängen konnten. Auf der anderen Seite konnte man sich viele tolle Ideen für die neuen Produkte aus dem Frühjahrs-Sommer-Katalog und Sale-A-Bration holen! Hier seht ihr eine schöne Perspektive von oben! :D


Übrigens gibt es in diesem Stampin´Up - Jahr (das geht immer von Oktober-September) ordentlich was zu feiern! 30 Jahre Stampin´Up! in Amerika, und 10 Jahre in Europa! Zu diesem Anlass gab es für jeden so einen leckeren Cupcake! Hmmm




Um die über 900 (!!!) Mädels bei Laune zu halten, gab es zwischendrin immer wieder tolle Geschenke! So ist am Ende jeder mit einer Tasche mit Tasse, Stiften, Notizblock, Bastelmaterialien wie z. B: Bänder oder Stanzen und mindestens 3 neuen Stempelsets nach Hause gegangen!


Es wurde auch fleißig geswappt! Ich habe meine Swaps gegen viele tolle Dinge eintauschen können. Die möchte ich euch aber in einem eigenen Beitrag zeigen. ;)

So, und nun endet mein wohl längster Blog-Eintrag (endlich)! :) An alle, die bis zum Schluss durchgelesen haben ein herzliches DANKE! ;)

Dienstag, 7. November 2017

Die Minions sind los!!

Vor kurzem sind mir kleine Kinderschokoladentafeln über den Weg gelaufen – perfekte Mitbrinsel für kleine Leute! Also ab auf den Basteltisch damit und ran ans Messer – ääh an die Schere natürlich. ;)

 

  

Heraus kamen diese niedlichen Minions aus Farbkarton in Currygelb und Jeansblau. Viel mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Die Augen sind aus verschiedenen Kreis-Stanzen gemacht, und der Rest war improvisierte Handarbeit – auch wenn ich zugeben muss, dass ich echt faul werde. Bei der angesammelten Auswahl an Stanzen und Stanzformen kommt die Schere für solche Dinge nur noch selten zum Einsatz. :D Geht euch das auch so?

Freitag, 3. November 2017

Hobbykünstlermarkt in Burgthann am 04./05. November 2017


Morgen gehts endlich los! Da startet der Hobbykünstlermarkt in der Grundschule Burgthann und ich bin mit dabei! In den letzten Wochen habe ich schwer geschnibbelt und geklebt, gestempelt und gestanzt, um meinen Tisch auf dem Markt zu füllen.

Mein Stand ist schon aufgebaut und ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie das Wochenende wird. Also wer aus der Nähe kommt und noch nichts vor hat, darf mich gerne besuchen kommen! Ich freue mich auf bekannte Gesichter, aber auch auf neue Interessierte und spannende Gespräche! :) Kaffee und Kuchen gibts dort natürlich auch -  sogar direkt gegenüber von meinem Stand!





Montag, 30. Oktober 2017

Süße Teebären

Kennt ihr schon die Teebären? Ich habe sie in einem Süßigkeiten-Shop entdeckt und musste sie gleich mitbestellen! Die Teebären sehen aus wie Gummibären und man übergießt 2-3 Stück mit heißem Wasser um einen leckeren Tee zu bekommen! Ist das nicht mal wieder eine tolle Idee? Das schreit doch förmlich nach einer netten Verpackung – und tadaaaa – hier ist sie:



Die Teebären gibt es als Bären- und auch als Einhornform. Daher habe ich zwei verschiedene Verpackungen gewerkelt. Meine kleinen Schachteln, in denen die Teebären drin stehen, sind aus Farbkarton in Pfirsich Pur, bzw. Puderrosa. Mit der Stanze „gewellter Anhänger“ und dem hübschen Metallic-Glanz-Designpapier ist ruckzuck eine Banderole gemacht, die alles zusammenhält. Zum Verschließen habe ich das schöne Knitterband in Pfirsich Pur, bzw. Sommerbeere verwendet. Der Teddy ist mit dem Stempelset „Ausgestochen Weihnachtlich“ und der Lebkuchenmännchen-Stanze entstanden. Das Einhorn kennt ihr ja bereits aus älteren Posts. ;)

Dienstag, 24. Oktober 2017

Ein Geldgeschenk zum Ruhestand

Ein lieber Kollege verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand, und ich durfte das Geldgeschenk verpacken. :) Er möchte sich für ein paar Monate ein Häuschen am Bodensee mieten/kaufen und so ist diese Explosionsbox entstanden:



Das Häuschen ist mit den früheren Thinlitsformen "Leckereienbox" entstanden. Darin finden ein paar Geldscheine ihren Platz. Mit der Elementstanze Baum habe ich einen kleinen Wald in den Hintergrund gezaubert. Die Wolken sind mit Strukturpaste aufgetragen. Aus dem Sandkasten der Kinder habe ich sogar echten Sand stibitzt, um einen kleinen Stand vor dem Haus zu kreieren. Das Wasser ist aus einem Bogen früherem Designpapier gemacht - passt doch einfach perfekt, oder nicht?



Hach, das sind schon schöne Aussichten... Eine kleine Auszeit am See, in die Ferne gucken, Ausschlafen, in aller Ruhe frühstücken und das tun, worauf man Lust hat. :) Herrlich!!!

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ein paar festliche Fäustlinge zum Global Design Project #gdp109

Zur Zeit ist es etwas ruhiger auf meinem Blog. Das liegt nicht daran, dass ich meinen Basteltisch meide! Ganz im Gegenteil! In zwei Wochen ist schon der Hobbykünstlermarkt und dafür ist noch eine Menge zu tun!
Umso mehr freue ich mich, zwischen all den Dingen für den Markt auch etwas Zeit gefunden zu haben, um bei der dieswöchigen Challenge des Global Design Projects mitzumachen! Diesmal müssen die Farben Gold, Schwarz und Olivgrün verwendet werden:


Ich habe mich für eine Weihnachtskarte entschieden. Nicht zuletzt, weil ich ENDLICH das Stempelset "Festliche Fäustlinge" und vor allem die dazugehörigen Thinlitsformen für die Stanz- und Prägemaschine BigShot "Fröhliche Fäustlinge" ausprobieren wollte! Diese Handschuhe finde ich einfach soooo schön!

 

 

Meine Grundkarte ist aus extrastarkem Farbkarton in Flüsterweiß. Darauf ein Stück Schwarz und anschließend ein Stück Designpapier "Frohes Fest" und ein Streifen Flüsterweiß. Die Handschuhe sind in gold und flüsterweiß ausgestanzt - eine tolle Kombi wie ich finde! Mit dem Wink of Stella Stift in gold, habe ich noch ein paar Spritzer auf der Karte verteilt. Die Hanschuhe wurden mit etwas flüsterweißer Kordel zusammengebunden. Und das wars auch schon! Ich hoffe, die Karte gefällt euch! :)


Montag, 9. Oktober 2017

Pocket Coffee hübsch verpackt!

Vor Kurzem habe ich auf Instagram eine tolle Verpackung von Nellis Stempeleien gesehen. HIER könnt ihr euch diese Verpackung sowie die Anleitung dazu ansehen!

Nun hatte ich noch Pocket Coffee auf meinem Schreibtisch liegen, die ich unbedingt mit dem schönen Designpapier "Kaffeepause" umwickeln wollte. Also habe ich kurzerhand Nellis Verpackung nachgewerkelt, und für meine Riegel angepasst:



Meine Schachtel ist aus Farbkarton in Farngrün. Darüber eine Banderole aus oben genanntem Designpapier. Das passende Stempelset "Kaffee Olé" lieferte mir den passenden Spruch, welchen ich mit der neuen Stanze "Etikett für jede Gelegenheit" ausgestanzt habe. Mit einer Stanzform aus den Framelts-Formen "Kaffeebecher" für die Stanz- und Prägemaschine BigShot habe ich den Coffee-to-go-Becher aus dem Designpapier ausgestanzt. Zum Schluss kam noch ein Schleifchen in Himmelblauem, bzw. Savannefarbenem Baumwollband um meine Verpackung, sowie schwarze Strasssteinchen. Ich bin absolut begeistert! Schnell gemacht, und sieht echt schick aus! :)

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Ein blumiges Dankeschön zum Global Design Project #gdp107

Endlich schaffe ich es wieder, bei der Challenge des Global Design Teams mitzumachen! :) Das dieswöchige Thema lautet: Dankbar


Zugegeben, ich mache so gut wie nie "Dankes-Karten". Aber warum eigentlich nicht? Nun habe ich auf alle Fälle eine parat - die nächste Gelegenheit "Danke" zu sagen kommt bestimmt! :)




Meine gefaltete Karte ist aus Farbkarton in Puderrosa. Als Hintergrund dienten mir zwei Stücke Farbkarton in Olivgrün. Für das blumige Dankeschön habe ich einfach einen Kreis aus einem Posted ausgestanzt, und auf Aquarellpapier gelegt. Nun konnte ich das Stück mit Stempelfarbe in Ozeanblau und Olivgrün mithilfe des Aquapainters einfärben. Anschließend wurde der Spruch in die Aussparung gestempelt. ;)
Der hübsche Blumenstrauß, sowie der Spruch stammen aus dem Stempelset "Blüten des Augenblicks". Die zwei Blüten in Puderrosa habe ich mit den passenden Framelits-Formen "schöner Strauß" für die Stanz- und Prägemaschine BigShot ausgestanzt. Zum Schluss kam noch ein kleines Schleifchen aus Kordel in Aquamarin, sowie Lack-Akzente mit Glitzereffekt hinzu.



Montag, 2. Oktober 2017

Eine Pop-Up-Karte zum Hausbau

Ich finde es herrlich, wenn ich eine Anfrage für eine Karte oder ein Geschenk zu einem bestimmten Anlass bekomme. So komme ich dazu, neue Dinge auszuprobieren oder Stempel zu benutzen, die bislang nicht zu Einsatz kamen! Genau so ging es mir, als ich etwas für ein Geldgeschenk zum Hausbau werkeln durfte.

Eine Idee hatte ich schnell, aber die Umsetzung war doch etwas knifflig. Zum Glück findet man verschiedene Vorlagen im Internet, und ein wenig eigene Tüffteleien gehören natürlich auch dazu. Und hier ist nun das Ergebnis:





Meine Pop-Up-Karte ist aus extrastarkem Farbkarton in Flüsterweiß. Die Vorderseite der Karte habe ich mit dem Designpapier "Holzdekor" verziert, und daraus auch einen Geldumschlag mit dem Stanz- und Falzbrett für Briefumschläge gefertigt. Verziert wurde das Ganze noch mit etwas Kordel in Aquamarin, einem Zierdeckchen, großen goldenen Strasssteinchen und einigen Stanzmotiven aus meiner Schatzkiste ausrangierter Stanzen. ;)
Der Clou befindet sich im Inneren der Karte - beim Öffnen stellt sich ein kleines Häuschen auf! Die Fenster sind übrigens aus den Framelits-Formen "Wie zuhause" gemacht. Süß, oder?

Ich würde euch gerne eine Anleitung dazu geben, aber dazu müsste ich euch verschiedenste You-Tube-Videos verlinken. Ich habe mir mehrere angesehen, und mir daraus mein Häuschen zusammengebaut. Am besten, ihr googelt einfach mal fleißig, bis ihr das Richtige für euch entdeckt. :)

Samstag, 30. September 2017

Tolle Sonderaktionen im Oktober!!!

Der Oktober hat es in sich! Gleich 2 tolle Rabatt-Aktionen starten morgen, am 01. Oktober 2017:




Im Rahmen des "Weltkartenbasteltages" könnt ihr viele schöne Stempelsets vom 01.10.-10.10. mit 15% einkaufen! Mit einem Klick aufs Bild gehts direkt zur PDF-Datei:
http://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2017/World%20Card%20Making%20Day/WCMD_DEMO-Flyer_DE.pdf
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Außerdem gibt es wieder die Designerpapier-Aktion "kaufe 3 - bekomme eins gratis dazu"! Diese Rabatt-Aktion gilt vom 01.10.-31.10.! Auch hier gelangt ihr mit einem Klick aufs Bild zur PDF-Datei:

http://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2017/DSP%20Sale/B3G1DSP_Flyer_DE.pdf

Samstag, 23. September 2017

Eine Karte zum 60. Geburtstag mit "Versteckten Blümchen"

Ich durfte eine Karte zum einem 60. Geburtstag gestalten. Natürlich wollte ich etwas Besonderes machen, und so habe ich mich für eine Karte mit "Versteckter Botschaft" entschieden. Stampin´Up selbst hat bei You Tube vor einiger Zeit ein Anleitungsvideo zu dieser Kartenform veröffentlicht - also falls Du auch so eine Karte basteln möchtest, guck doch einfach mal dort vorbei! ;)


 Meine Grundkarte ist aus Farbkarton in Flüsterweiß und darauf kam das schöne Designpapier "Florale Eleganz" in Feige. Mit dem Stempelset "So viele Jahre" und den passenden Thinlitsformen "Große Zahlen" für die Stanz- und Prägemaschine BigShot habe ich die Klappe zum Öffnen der Karte gestaltet. Außerdem kam dabei auch die wunderhübsche Metallic-Folie in Champagner zum Einsatz! Sieht das nicht edel aus?

In meinem Geheimfach im Inneren der Karte habe ich ein paar Blumen "versteckt". Sie wurden mit dem Stempelset "Blüten des Augenblicks" in den Farben Olivgrün, Feige, Sommerbeere und Puderrosa gestempelt.


Montag, 18. September 2017

Schnelle Origami-Tütchen in Holz-Optik

Mit dem schönen, kleinen Designpapier "Holzdekor" habe ich ein paar Origami-Tütchen gefaltet. Die sehen hübsch aus und sind schnell gemacht! Eine Anleitung dazu habe ich schon einmal auf meinem Blog veröffentlich. HIER findest Du sie. ;)


Verschlossen habe ich die Tüten mit einer goldenen Buchklammer, an der ein Stück Knitterband in Pfirsich Pur befestigt ist. Das Herz und der Spruch stammen aus dem Stempelset "Festliche Fäustlinge" und wurden mit den dazugehörigen Framelits "Fröhliche Fäustlinge" und der Stanz- und Prägemaschine BigShot ausgestanzt. Außerdem habe ich die Goodies noch mit den Blättern aus der neuen Stanze "Blätterzweig" und einem zerschnittenem Metallic-Zierdeckchen verziert.


Mittwoch, 13. September 2017

Eine Hochzeitskarte zum Global Design Project #gdp104

Diese Woche gibt es eine CASE-Challenge beim Global Design Team! Die Designerin Allison Okamitsu hat sich die Vorlage ausgedacht, und nun darf diese kopiert werden:


Beim durchgucken meiner Stempelsets fiel mir das Gastgeber-Set "Stadt, Land, Gruß" in die Hände. Da kam mir die Idee dieser Karte:



Die Grundkarte ist aus extrastarkem Farbkarton in Flüsterweiß, darüber eine Schicht Kirschblüte und Savanne. Dann wieder in Puderrosa bestempeltes Flüsterweiß. Die Kirche habe ich gestempelt und ausgeschnitten. Anschließend ein Stück Leinenfaden um gewickelt und hinter der Kirche befestigt. Rechts oben kam ein Stück Geschenkband in Puderrosa und ein kleines Schleifchen aus weißer Kordel in die Ecke. Um der Hochzeitskarte noch den passenden Glamour zu verleihen, habe ich um die Kirche Stasssteinchen und Metall-Pailletten aufgebracht.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...